All posts tagged “DIY

comment 0

#metime Adventskalender – mehr Zeit für mich

Dieses Jahr wird es auch für mich einen Adventskalender geben. Warum? Weil wir Mamas uns viel zu selten eine Auszeit vom Alltag gönnen. Dabei würden 10 Minuten am Tag Exklusive-Metime schon reichen, für den Anfang …

Wir unterschätzen immer noch zu oft, was es heißt, 24/7 für unsere Kinder da zu sein. Wir geben immer unser Bestes, und vergessen dabei oft, uns auch um uns selbst zu kümmern. Denn, und das wissen wir alle, nur eine glückliche Mama schafft es, auch ihre Kinder glücklich zu machen. Lasst uns die Tage bis Heilig Abend gemeinsam versuchen, uns jeden Tag eine kleine #metime zu gönnen. Wer macht mit? Read More

Werbeanzeigen
comment 0

DIY Adventskalender

Versprochen ist versprochen – hier sind unsere diesjährigen Adventskalender … ein paar Tage habt ihr ja noch!

Was ihr braucht:

  • ein Gymnasytikreifen aus Holz (unsere beiden hängen sonst an der Wand)
  • Juteband-/Kordel
  • Frühstücksbeutel
  • beschreibbare Anhänger (wir haben selbstgemachte Sterne aus Salzteig)
  • schwarzer Stift
  • Bindfaden (oder ihr umwickelt die Päckchen ebenfalls mit der Kordel, kommt auf die Lochung der Anhänger an)
  • Weihnachtsdeko (Ostheimer-Tiere, Holzbäumchen zum Beispiel aus der Eisenbahn-Kiste ;))

  Read More

comment 0

„Das große Werkbuch für Kinder“ – Makramee-Ampel DIY

Herbstzeit = Bastelzeit. Oder wie seht ihr das? Schöne Bastel-Ideen für die ganze Familie findet ihr in „Das große Werkbuch für Kinder“* von Claudia Huboi und Claudia Scholl.

Noch bis zum 8.11. geht „Das große Werkbuch für Kinder“ auf Blog-Tour. Elf ausgewählte Bloggerinnen stellen das Buch individuell vor und berichten von ihren ersten Eindrücken.

Mi        03.10.2018      Familienpunsch
Mo       08.10.2018      Snyggis
Do       11.10.2018      v like Veronika
Mo       15.10.2018      Honigkukuk
Do       18.10.2018      Familienjahr
Mo       22.10.2018      Apfelbäckchen
Do       25.10.2018      Zauberpunkt
Mo       29.10.2018      Naturkinder (verschoben)
Do       01.11.2018      Babycchinoberlin
Mo       05.11.2018      Mimimi  
Do       08.11.2018      little bee 

Wir auch 😉 Viel Spaß beim Nachbasteln der kleinen Makramee-Ampel!

Read More

comment 1

DIY Garderobe

Wie man mit ganz einfachen Mitteln eine hübsche Garderobe baut? Verrate ich euch:

Foto: kerstinmueller.me

 

Wir haben unser Vorhaben mit einem Ausflug in den Wald verbunden … sammelt euch schöne große Äste oder Stämme, die ungefähr eurer Deckenhöhe entsprechen, und schneidet sie zu Hause so zu, dass noch ein paar Zentimeter Luft nach oben sind. Read More

comment 0

Im Zimmer von: Schmasonnen

Bei den momentanen Temperaturen bleiben wir am liebsten zu Hause, und da kommt ein neues Kinderzimmer gerade richtig! Dieses Mal lässt uns Schirin von Schmasonnen in das Zimmer ihrer Tochter (zweieinhalb Jahre) schauen. Schirin ist Mitte 30 und lebt mit ihrer Familie in einem alten Haus von 1928 im Herzen von Bremen. Sie hat eine Schwäche für schönes Wohnen (wie man sieht), skandinavisches Design, schöne Läden, gute Kaffees und selbstgebackenen Kuchen. Wir kennen uns über Instagram und ich freu mich sehr, dass sie uns an ihren Inspirationen teilhaben lässt!

BB: Wieviel Zeit verbringt ihr im Kinderzimmer?

„Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Oft hängt es vom Alltag ab oder auch wie das Wetter ist. Die meiste Zeit verbringen wir im Erdgeschoß. Dort spielt sich alles ab: Hier essen und spielen wir, machen die Hausaufgaben,  malen oder liegen auf der großen Couch und lesen Bücher. Im Kinderzimmer spielen wir oft sehr intensiv, meistens am Wochenende und in den Abendstunden.“

Read More

comment 1

DIY Party-Deko – Last Minute Mitbringsel selbstgemacht

Wer jetzt noch keine Weihnachtsgeschenke hat, und so wie ich, kein Freund von „Schenken um des Schenkens willen“ ist, der  hat vielleicht Lust die letzten Abende vor Weihnachten ein bisschen zu basteln? Bei uns wird es dieses Jahr kleine DIY-Geschenk-Tüten geben:

Inhalt: ausgestanzte Kreise, eine Nadel mit einer großzügigen Öse, ein mindestens 1 m langes Schnürchen. Read More

comment 0

DIY: Ein Beton-Boot mit Naturmaterialien

In diesem Sommer gab es schon (zu) viele Regentage, damit die Ferien trotzdem nicht öde werden, hier die Anleitung zu einem Beton-Boot, dass so einfach selber zu machen ist, dass Kinder ab 5 Jahren kaum Begleitung brauchen.

DSC_5568

Was ihr braucht:

  • Beton (CreaStone Betongiessmasse)
  • Wasser
  • Schale
  • Schneebesen
  • Silikonform (z.B. eine Kuchenform)
  • Stöcke
  • Seil
  • Schere
  • Stoff für das Segel
  • Heißklebepistole (alternativ: Sekundenkleber)

DSC_5560

Zunächst Beton in einer Schale an mischen (100g auf 10ml), diesen in die Silikonform füllen und einen Moment (2-3 Minuten) warten.

DSC_5488

Dann zwei Stöcke als Mast in den Beton stecken, dass ganze min. 24 Stunden ruhen lassen.

DSC_5496

Nachdem der Beton getrocknet ist, vorsichtig aus der Silikonform lösen.

Nun kann das Beton-Boot nach Herzenslust ausgeschmückt werden, dafür eigenen sich hervorragend kleine Stöcke, etwas Seil und ein altes Stück Stoff. Für das Krähennest haben wir eine Heißklebepistole benutzt, diese ist für Kinder ab 5 Jahren gut zu bedienen. Alternativ geht auch Sekundenkleber, dieser sollte allerdings nur Erwachsenen benutzt werden.

DSC_5555

Fertig ist das Beton-Boot! Natürlich kann es wegen seines Gewichts nicht schwimmen, dass war unserem Sohn allerdings egal, er hat sich einfach eine knallharte Piratenschlacht mit seinem Playmobil-Boot geliefert, nun ratet mal wer gewonnen hat?!

MerkenMerken