comment 0

Temporäre Spielidee – Bällebad im Rollkasten von De Breuyn

Am Wochenende gab’s mal wieder Regen – das heißt aber auch, dass wir uns noch einmal so richtig im Kinderzimmer ausgetobt haben!

Unsere Nachbarn haben ein kleines Planschbecken gefüllt mit vielen bunten Plastikbällen, ein Bällebad also. Da stehen die Kinder total drauf! Wir haben uns die Bälle für das Wochenende ausleihen dürfen, und unser eigenes Bällebad gemacht. Read More

comment 0

“Auf der Suche nach dem verlorenen Glück” – Gegen die Zerstörung unserer Glücksfähigkeit in der frühen Kindheit

Und noch mehr Neuigkeiten auf dem Blog – die liebe Katharina ergänzt die Rubrik „Lesenswert“ ab sofort um wertvolle Beiträge rund um das Thema Erziehung! Ich freu mich sehr – und wir starten mit dem Buch „Auf der Suche nach dem verlorenen Glück“ – ein Buch, das einem Mut macht, bedürfnisorientiert mit seinem Baby umzugehen, von Jean Liedloff.

Ich war mit unserem ersten Sohn in der 28. SSW und verzweifelte über den ganzen Ratgebern mit so griffigen Titeln wie “Babyquick-Finder” “Glückliche Babys” und “So machen sie es mit ihrem Baby richtig”. Ich wollte es mit unserem Baby auf jeden Fall richtig machen, keine Frage aber irgendwie reichten mir die praktischen Alltags-Tipps zum Thema wickeln, wiegen und waschen nicht aus. Was war mit den tieferen Gefühlen? Mit der Bindung? Mit der Angst vor dem was auf einen nach der Geburt niederprasselt oder das wohlmöglich ausbleibende Muttergefühl? Reichen meine Instinkte aus, um ein hilfloses und von mir völlig abhängiges Wesen zu versorgen?

Dann stieß ich auf das Buch der Amerikanerin Jean Liedloff, das zum ersten Mal 1980 erschienen und damit kein alter Hase, sondern viel mehr ein Klassiker ist.

Das Buch ist nicht zum durchstöbern geeignet, denn schon der Aufbau macht einem klar, dass man sich Stück für Stück durch das Buch durcharbeiten muss. Allen die jetzt abgeschreckt sind, versichere ich, dass aller Fleiß belohnt wird, denn dieses Buch geht in die Tiefe.
Mit ihrer einzigartigen Schreibweise nimmt Jean Liedloff den Leser in eine Welt mit, in der Durchschlafproblematiken, Stillprobleme und Unsicherheiten im alltäglichen Umgang mit Babys nicht vorhanden sind.

Read More

comment 0

Grüner reisen – Biohotel Bayerischer Wirt in Augsburg

Ich freu  mich sehr – denn da ist er, der erste Beitrag in der neuen Rubrik „Grüner reisen“.

Wir durften zwei Nächte im familiengeführten „Biohotel Bayerischer Wirt“ in Augsburg übernachten.

 

„Ankommen – Wohlfühlen – Genießen & Entspannen – gestärkt in den Alltag gehen.“

So wird es versprochen. Das Stadthotel in Augsburg gleicht einer grünen Insel, ideal um den Stadtstaub hinter sich zu lassen und einzutauchen in eine Welt der Entschleunigung. Read More

comment 0

Upcycling – ein Pappkarton wird zum Spielhäuschen

Trotz sommerlicher Temperaturen hat es die letzte Tage oft geregnet. Baby E. wird immer aktiver, er ist jetzt sieben Monate alt, zieht sich überall hoch, robbt wie wild seinem Bruder hinterher … und überhaupt, am liebsten ist er immer genau da, wo sein großer Bruder gerade ist. Gespielt wird (bis jetzt) auch immer mit dem gleichen Spielzeug 😉

Also haben wir zusammen ein kleines Spielhäuschen gezaubert. Mit allem, was wir gefunden haben – ich habe mich dabei von Vincent’s Ideen leiten lassen.

Read More

comment 0

Neues Lieblingslabel: likemotherlikeson – Spielmatten von Kiez & Stadt

Dieser Beitrag liegt mir ganz besonders am Herzen. Denn ganz beinahe wäre „likemotherlikeson“ auch mit mein Label geworden … darum freue ich mich jetzt umso mehr, euch Stefanies MEGACOOLE Spielmatten und Poster zeigen zu dürfen!

Foto: Stefanie Häußler

 

Es ist so ziemlich genau drei Jahre her, als wir in unserem vollgebpackten Subaru auf Sardinien landeten. Und schräg gegenüber auf dem Campingplatz ebenfalls ein Berliner Kennzeichen stand. Eine Woche Sand und Sonne, viel Wein und unsere beiden Jungs verband uns auf diesem wunderschönen Platz am Meer. In Berlin trafen wir uns dann wieder und schon bald erzählte mir Stefi von ihrer Idee:  ein Kiez-Spielteppich. Read More

comment 0

Stillketten und Melonen-Rasseln – etsy-Funde von FrejaToys

FrejaToys wurde 2007 von Tanja ins Leben gerufen – sie lebt und arbeitet in der Ukraine, strickt, seitdem sie 7 Jahre alt ist, und hat ihr Label nach ihrer Großmutter benannt:

„My great-grandmother’s name was Freyja Amundsen. She was originally from Scandinavia. She was a marvelous needlewoman and had a talent in knitting. I’m sure I inherited a great deal of her genes in this respect :)“

Alle Produkte in Tanja’s Shop sind aus natürlichen Materialien, Read More

comment 0

Frühling zum Vorlesen – von Pippa & Pelle, Jakob Sandmann und dem Mumpf

Ich weiß. Die Bücherfront ist hier gerade etwas mau aufgestellt. Was aber auch daran liegt, dass wir hier in Potsdam eine sehr schöne Bibliothek um die Ecke haben 🙂 Wenn es um Neuerscheinungen geht, muss ich mich aber dann doch andesrwo umschauen. Und nachdem Erik zur Geburt sein erstes „Pippa und Pelle“ Buch geschenkt bekommen hat, stelle ich euch heute zwei Bücher aus dem Verlag Urachhaus vor, und ein noch ganz wunderbares Buch aus dem Moritz Verlag:

Pippa & Pelle im Garten, Daniela Drescher, Urachhaus, 2017

Wir lieben die Bücher von Pippa & Pelle. In diesem fünften Band hat das Wichtelpaar allerhand zu tun mit säen, gießen … und ernten. Liebevoll und warm, erfahren die Kinder auf fünf Doppelseiten, was im Garten wächst, summt und fliegt, und wer was nascht.

Read More

comment 0

Kinderzimmer-Update: alles findet (wieder) seinen Platz

Im September gab es einen ersten Blick in Vincent’s neues Kinderzimmer – allerdings noch im Umzugsmodus. Und wie es jetzt darin aussieht, erfahrt ihr heute!

Allerdings haben wir schon einmal umgeräumt 😉 Den Stauraum unter dem Hochbett nutzen wir momentan nur zum Höhle bauen, Versteck spielen etc. – ansonsten bleibt der Platz erstmal frei, so lange, bis Baby E. in Vincent’s Zimmer zieht: dann kommt an die Stelle noch das passende Bett. Read More