comment 0

Sommerurlaub – weniger ist mehr

(Werbung wegen Verlinkung, unbezahlt) Und damit mein ich dank der momentanen Hitze nicht nur weniger Kleidung 😉 Weniger Last und mehr Lust … hätte ich den Beitrag auch nennen können. Ich denke mit Schrecken an das Packen von Strandtaschen, Reisekoffern, Erste-Hilfe-Sets und so weiter. #mentalload vorprogrammiert!

Was brauchen wir wirklich im Urlaub? Da wir dieses Jahr das erste Mal mit unserem ausgebauten Caddy Maxi fahren werden, und somit vom minimalistischen Campen mit den Öffis auf einmal in einer ganz anderen Liga „fahren“, ist die Versuchung recht groß, einfach alles mitzunehmen was geht. Aber genau das wollen wir gern vermeiden.

Um unseren Urlaub in Ruhe und geplant vorbereiten zu können, habe ich mir dieses Jahr einfach schon eine Woche früher freigenommen, und die Kinder zu den Großeltern gebracht (ok, bringen lassen ;)) Weniger Stress für uns alle, und wir Eltern können uns auf das Wesentliche konzentrieren. Hallo Urlaubsliste! (Solche Listen findet ihr noch und nöcher über Pinterest, wir werden unsere eigene schreiben. Ganz oben: Zeckenpinzette.)

Leider macht der Klimawandel keinen Urlaub, bevor wir uns also unsere komplette Campingausrüstung, teure Koffer oder Badespielzeug kaufen, sollten wir uns in unserer Nachbarschaft, im Freundeskreis und in der Familie umhören. Vor allem Dinge, die man selten im Jahr nutzt, kann man sich prima für den Urlaub gegenseitig ausleihen 🙂

Eine kleine Sammlung an sinnvollen Lieblings-Dingen für den Sommerurlaub findet ihr hier:

Ich habe keine Wanderschuhe – für lange Urlaubsspaziergänge und Ausflüge in die Berge nutze ich jetzt die Trekking Sandalen von Teva. Ich liebe diese Farbe:

Teva Sandale aus recyceltem Polyester, wasserbeständig, robust und hochwertig verarbeitet

Leo-Muster liebe ich im übrigen auch. Meine Birkenstocks brauchten Ersatz, eine ziemlich coole und noch bequemere vegane Variante hab ich bei Grand Step Shoes gefunden. Ich persönlich würde sie nicht mehr gegen meine Birks tauschen wollen – so eine weiche Innensohle ist einfach traumhaft:

Leo Sandale „Luna“ von Grand Step Shoes

Für noch mehr Leichtigkeit: statt nerviger Handtasche oder übervollem Rucksack, wird mich ab sofort diese Gürteltasche von #ykra begleiten. Perfekt für Radfahren und Reisen … Gibt es zum Beispiel über riminishop.de:

Ykra Gürteltasche – Fanny Pack PosterLad

Musik für alle – was wir so hören werden, wenn wir im Camper sitzen und es keine vernünftige Radiomusik gibt? Gorilla Club. Ok Cool! Die habe ich quasi komplett auf unser Vamily-Spotify-Liste 😉


Nach den Ferien fängt sie wieder an, die Schule. Ich war immer gut in Deutsch, trotzdem habe ich jetzt schon Bammel davor, unseren Sohn bei den Grammatikregeln zu unterstützen. ABER dafür gibt es jetzt dieses tolle Buch, was ich euch allen ans Herz lege: Hunde im Futur . Mit dem Buch werde ich mein altes Grammatikwissen aufbessern, und es hoffentlich mit ihm zusammen durchblättern. Es ist einfach ganz großartig gestaltet, mit wundervollen Illustrationen, die einem das Lernen nicht als Lernen vorkommen lassen. Unbedingt reinschauen: www.riederbuch.de


Wer auf Reisen lieber Duschgel statt fester Seife mitnehmen mag, der könnte sich sein Duschgel selber mixen, zum Beispiel mit dem Duschgelpulver von Less Waste:


Geschirrhandtücher – in unserem Fall für den Camper, nachhaltig, langlebig und aus recycelten Materialien (80% recycelte Baumwolle, 20% recyceltes Polyester. Bei 40° waschbar) gefunden bei cucinella.de:

Ihr braucht neue Socken? Dann kauft doch welche, mit denen ihr auch noch die Bienen unterstützt, zum Beispiel mit den Save the Bees Damen Socken von Falke. Leider nicht aus Biobaumwolle. 20% des Erlöses wird an den Green Forest Fund gespendet, der sich zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Bienen einsetzt:

Leider macht der Klimawandel keinen Urlaub. Wir müssen endlich aktiv(er) werden.

Das 1.5°-Klima Shirt kämpft für eine klimagerechte Zukunft: 100% der Gewinne unterstützen GermanZero, ihr 1,5-Grad-Gesetzespaket im nächsten Bundestag durchzusetzen und damit unsere Zukunft zu sichern.

Und unser Umfeld mobilisieren.

Klima-Pledge: Meine Stimme für die Zukunft. Bereits hunderttausende Menschen haben versprochen, ihre Stimme der Partei zu geben, die sich am überzeugendsten für Klimaschutz einsetzt. Bitte unterstütze den Klima-Pledge: www.klima-pledge.org  

Klimastreik: Im September wird es endlich wieder Demos und Aktionen an hunderten Orten in Deutschland geben, kommt mir Fridays for Future auf die Straßen! Der genaue Termin wird hier bekanntgegeben: www.klima-streik.org

KlimaWahlcheck: Wer noch unsicher ist, bei welcher Partei es ambitionierten Klimaschutz gibt und bei welcher nicht, kann sich durch unseren KlimaWahlcheck klicken: www.klimawahlcheck.org, die Seite geht Anfang August online.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.