All posts filed under “Grünes Kinderzimmer

comment 0

Im Zimmer von: Schmasonnen

Bei den momentanen Temperaturen bleiben wir am liebsten zu Hause, und da kommt ein neues Kinderzimmer gerade richtig! Dieses Mal lässt uns Schirin von Schmasonnen in das Zimmer ihrer Tochter (zweieinhalb Jahre) schauen. Schirin ist Mitte 30 und lebt mit ihrer Familie in einem alten Haus von 1928 im Herzen von Bremen. Sie hat eine Schwäche für schönes Wohnen (wie man sieht), skandinavisches Design, schöne Läden, gute Kaffees und selbstgebackenen Kuchen. Wir kennen uns über Instagram und ich freu mich sehr, dass sie uns an ihren Inspirationen teilhaben lässt!

BB: Wieviel Zeit verbringt ihr im Kinderzimmer?

„Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Oft hängt es vom Alltag ab oder auch wie das Wetter ist. Die meiste Zeit verbringen wir im Erdgeschoß. Dort spielt sich alles ab: Hier essen und spielen wir, machen die Hausaufgaben,  malen oder liegen auf der großen Couch und lesen Bücher. Im Kinderzimmer spielen wir oft sehr intensiv, meistens am Wochenende und in den Abendstunden.“

Read More

Advertisements
comment 1

Kleider-Ordnung im Kinderzimmer

Kennt ihr das? Die Kinder sind abends immer vieeeeeel zu müde um noch großartig aufzuräumen … geschweige denn ihre getragenen Klamotten ordentlich wegzupacken!

Vincent hatte bis vor kurzem sein „Kleiderkörbchen“ – da durfte er dann abends vom Hochbett aus seine Klamotten reinschmeißen. Dann haben wir etwas neues probiert: eine Kleiderleiter*.

Die ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch hübsch aus. Und auch Bügel und Kleiderhaken lassen sich problemlos an ihr befestigen. Read More

comment 1

Balanceboard „das.Brett“ – kreatives Spielobjekt für die ganze Familie

Als großer Fan von Geschenken, bei denen die ganze Familie was von hat, gab es zum ersten Geburtstag von Erik ein Balanceboard*.
Das haben wir jetzt eine Weile getestet und wollen euch heute darüber berichten:

Balanceboard „das.Brett“ aus Holz ist ein „kreatives Spielobjekt“, und die Idee zu diesem Brett entstammt der Waldorfpädagogik. Das Balanceboard fördert den Gleichgewichtssinn, das Körperbewusstsein, die Beweglichkeit und die Tiefenwahrnehmung. Balancierübungen sind fester Bestandteil der kindlichen Entwicklung, und das Balanceboard eignet sich perfekt um diese Übungen im Alltag spielerisch zu integrieren. Doch nicht nur das. Wir haben mit dem Balanceboard auch noch ein paar andere Dinge angestellt.

Ein einfaches, gebogenes Brett, und unendlich viele Spielmöglichkeiten. Das Balanceboard kann eine Wippe sein, eine Rutsche, ein Schwebebalken, eine Brücke, ein Tunnel, eine Straße, ein Schlitten eine Wiege …  Read More

comment 0

Über eigene Zimmer und die richtigen Betten …

Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Geschwister doch sein können. Der eine konnte schon mit 10 Monaten allein in seinem eigenen Bettchen schlafen, sogar in seinem eigenen Zimmer. Mit 12 Monaten hat er fast durchgeschlafen … und der andere hat sein eigenes Bett von Anfang an verweigert, schafft es allerhöchstens die ersten beiden Stunden abends ohne Mamas Nähe, und ein eigenes Zimmer liegt sowieso in ganz weiter Ferne.

Am liebsten ganz nah bei Mama schlafen …

 

Dabei hatten wir uns das so ganz anders vorgestellt, und hätten BabyE gerne schon mit einem Jahr zu Vincent ins Zimmer gelegt. Das wird wohl noch was dauern …

Read More

comment 0

AIRY – luftreinigende Pflanzentöpfe für ein besseres Raumklima

Die muss ich haben – dachte ich mir, als meine Mama mir von den luftreinigenden Pflanzentöpfen erzählte. Das Thema Raumklima beschäftigt mich schon seit einer Weile, daher bin ich ziemlich happy, dass sich eine Kooperation mit AIRY ergeben hat, und ich euch heute davon berichten darf!

Foto: airy.de

 

Das Pflanzen die Luft reinigen, war mir bekannt. Dass es bestimmte Arten richtig gut machen, erst seit dem Kinderzimmer einrichten – Workshop bei planen pro qm. Danach kaufte ich für unsere Wohnung zwei Grünlilien, und achtete bei allen (Interieur-)Neuzugängen auf eine geringe bis gar keine Schadstoff-Ausdünstung.

Read More

comment 0

Temporäre Spielidee – Bällebad im Rollkasten von De Breuyn

Am Wochenende gab’s mal wieder Regen – das heißt aber auch, dass wir uns noch einmal so richtig im Kinderzimmer ausgetobt haben!

Unsere Nachbarn haben ein kleines Planschbecken gefüllt mit vielen bunten Plastikbällen, ein Bällebad also. Da stehen die Kinder total drauf! Wir haben uns die Bälle für das Wochenende ausleihen dürfen, und unser eigenes Bällebad gemacht. Read More

comment 0

Neues Lieblingslabel: likemotherlikeson – Spielmatten von Kiez & Stadt

Dieser Beitrag liegt mir ganz besonders am Herzen. Denn ganz beinahe wäre „likemotherlikeson“ auch mit mein Label geworden … darum freue ich mich jetzt umso mehr, euch Stefanies MEGACOOLE Spielmatten und Poster zeigen zu dürfen!

Foto: Stefanie Häußler

 

Es ist so ziemlich genau drei Jahre her, als wir in unserem vollgebpackten Subaru auf Sardinien landeten. Und schräg gegenüber auf dem Campingplatz ebenfalls ein Berliner Kennzeichen stand. Eine Woche Sand und Sonne, viel Wein und unsere beiden Jungs verband uns auf diesem wunderschönen Platz am Meer. In Berlin trafen wir uns dann wieder und schon bald erzählte mir Stefi von ihrer Idee:  ein Kiez-Spielteppich. Read More

comment 0

Kinderzimmer-Update: alles findet (wieder) seinen Platz

Im September gab es einen ersten Blick in Vincent’s neues Kinderzimmer – allerdings noch im Umzugsmodus. Und wie es jetzt darin aussieht, erfahrt ihr heute!

Allerdings haben wir schon einmal umgeräumt 😉 Den Stauraum unter dem Hochbett nutzen wir momentan nur zum Höhle bauen, Versteck spielen etc. – ansonsten bleibt der Platz erstmal frei, so lange, bis Baby E. in Vincent’s Zimmer zieht: dann kommt an die Stelle noch das passende Bett. Read More

comments 2

Im Zimmer von: Emilia

Zu Hause bei WOHN:PROJEKT hat uns Lisa einen Blick in das Zimmer ihrer 4-jährigen Tochter Emilia gewährt, und auch ein paar Fragen zum Thema Nachhaltigkeit im Familienalltag beantwortet!

imzimmervon-kinderzimmer-emmi

Die Portraitfotografin, Wohn- und DIY-Bloggerin arbeitet als PR-Beraterin bei der Naturmöbel-Manufaktur Pastarro, und ist mit ihrer Familie vor eineinhalb Jahren in einen Bungalow aus den 70ern gezogen, den sie von Grund auf renoviert haben. Dort leben sie auf 160qm Wohnfläche – beide Töchter haben ihr eigenes Zimmer.

emmi-13 Read More