comment 0

Fünf vegetarische Blitzrezepte für die Familienküche

Wer kennt das noch: man kommt abends mit den Kids nach einem langen und anstrengenden Tag endlich zu Hause an, da hat auch schon der erste wieder Hunger. Im besten Fall man selbst 😉

Ideen für schnelle Sattmacher fehlen? Dann bitte einmal weiterlesen, denn für euch gibt es heute meine fünf Lieblings-Blitz-Rezepte:

Spaghetti mit Tomaten-Sahne-Soße

Fangen wir mit dem Gericht an, das so ziemlich alle Kinder mögen. Spaghetti! Ein Rezept, das immer die Laune hebt, und einfach alle satt macht.

Pasta nach Anleitung kochen. Für die Soße ein bis zwei Becher Sahne in einen Topf geben, etwas Brühe unterrühren, warm werden lassen, und soviel Tomatenmark unterrühren, dass die Soße ein richtig schönes rot bekommt. Nach Belieben frische Kräuter aus dem Garten oder aus der Tiefkühltruhe dazugeben. Ganz oft gebe ich auch noch einen Esslöffel Hefeflocken (reich an Mineralstoffen und Vitaminen wie B1, B2, B5, B6, Folsäure …) dazu, am besten kurz vor dem Servieren unterrühren und nicht mehr kochen lassen. Jetzt noch ein bisschen Parmesan und Rohkost dazu, fertig.

„Sind die Spaghetti braun, Mama?“ „ÄHM, ne, das sieht nur so aus …“ Manchmal müssen es eben auch Vollkorn-Spaghetti sein …

 



Ihr wollt was gegen hungrig-quengelnde Kinder machen? Lasst sie beim Gemüse schneiden mitmachen, genascht werden darf natürlich gerne!


 

Kartoffeln mit  Quark

Kartoffeln liebt hier vor allem der Kleine, egal ob gekocht, als Brei, aus dem Ofen oder gebraten. Pellkartoffeln sind schnell aufgesetzt, ein leckerer Quark ist auch einfach gezaubert. Ein bis zwei Becher Quark mit ein bisschen Joghurt verrühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht. Dann würzen und abschmecken nach Belieben: frische Kräuter, Salz, Minze … für uns Eltern mache ich auch gern Knoblauch und Dill mit rein.

Ofengemüse mit Joghurt-Dip

Einen ähnlichen Dip kann man auch zum Ofengemüse machen. Während das Gemüse schön heiß im Ofen vor sich hin schmort (wir nehmen zum Beispiel Süßkartoffeln, Kartoffeln, Rote Bete, Pastinake, Aubergine und Paprika), einfach die gewünschte Menge Joghurt in eine Schüssel geben, ein Stück Gurke fein raspeln und unterrühren, mit Kräuter, Salz und wer mag Minze oder Koreander abschmecken.

 

Dinkelgriessbrei mit Früchte-Allerlei

Milch und Griess haben wir immer im Haus, Saison-Obst und Beeren aus der Tiefkühltruhe auch. Griessbrei nach Packungsanleitung kochen (gern einen Stich Butter und etwas Zitrone und Salz dazugeben), das klein geschnittene Obst dazustellen, und beides den Kindern zum Selber-Mischen reichen.

 

Belegte Brote und Rührei

Ja, auch die gibt es bei uns 😉 Alle decken gemeinsam den Tisch, und vielleicht gibt es ja sogar Brötchen? Rühreier und saure Gurken dazu, eingelegte Rote Bete, Avocado und Schnittlauch … das sollte alle glücklich machen, oder?

Guten Appetit!

*Und ganz ehrlich – wenn der Tag so richtig hart war, und wirklich niemand mehr Lust hat irgendeine Art von Essen vorzubereiten: lieferheld.de. Einmal Maki Wakame, Avocado Maki, Maki Zucchini, Edamame, Glasnudel- und Algensalat. Wenn es geht bitte ohne das ganze Plastik drumherum und mit Fahrrad geliefert!

Noch mehr Rezeptideen findet ihr auf unseren Speiseplänen.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Lieferheld

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s