comments 2

Weihnachtsgeschenke selbst gebastelt: Blumen und Beton am Frickel-Freitag

Es ist wieder Frickel-Freitag! Und wir haben uns die ersten Weihnachtsgeschenke überlegt … Die letzten drei Wochen waren für uns besonders grün, mit viel frischen Blumen und Zimmerpflanzen.

Unsere Grünlilie hatte jede Menge Ableger, die Oma hat Teelichter aus Bienenwachs geschickt, und bei Bloomy Days gab es diese fantastischen Japanrosen. Außerdem wollte ich immer schon was mit Beton machen. Also ab zu Modulor, Betongiessmasse besorgt, und zu Hause alte Joghurtbecher und Milchtüten gesammelt.

beton-blumen-diy-1

Die Betongiessmasse die wir uns besorgt haben ist wirklich ziemlich easy zu handeln, in ein Plastikgefäß etwas Wasser füllen, die Betongiessmasse hineinstreuen, rühren, und so lange Beton nachschütten, bis eine homogene Masse entsteht. Ich hatte zuerst Angst, es sei zu flüssig, aber es hat alles super geklappt.

beton-blumen-diy-2

Dann die Joghurtbecher oder Milchtüten 1/3 mit der Masse füllen, kurz abwarten und die kleineren Behälter (wir hatten eine leere Smoothie-Plastik-Flasche und ein Teelichtaluschälchen) hineindrücken. Falls notwendig, noch etwas von der Betongioessmasse an den Seiten nachgießen. Die zweite Form mit Sand, oder wie wir mit einer Dose beschweren und aushärten lassen.

beton-blumen-diy-3

Nach 24 Stunden könnt ihr die Formen lösen, danach sollten sie aber noch einige Tage nachtrocknen, bevor es ans Bemalen und Befüllen geht.

beton-blumen-diy-4

Nr. 1 habe ich schon verschenkt, die anderen haben jetzt erstmal einen Platz bei uns gefunden und werden dann in ein paar Tagen von Vincent bemalt und zu Weihnachten verteilt 🙂

beton-blumen-diy-5

beton-blumen-diy-9

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Bloomy Days! Lieben Dank für die tollen Blumen und die ganzen Infos, die mit jeder Bestellung mitgeliefert wurden!

beton-blumen-diy-7

Jetzt weiß ich zum Beispiel, dass der eigentliche Prärieenzian ursprünglich aus Nordamerika stammt, und erst in den 30er Jahren von den Japanern gekreuzt und von da an als Japanrose verkauft wurde.

beton-blumen-diy-8

Noch mehr tolle Blumen findet ihr auf bloomydays.com.

Advertisements

2 Comments

  1. Pingback: DIY-Adventskranz aus Holzkugeln | gutes für kinder

  2. Pingback: Ideen für die Murmelbahn | gutes für kinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s