comment 0

Gut ausgestattet durch den Frühling

*Werbung wegen Verlinkung & PR-Sample

Es regnet, es stürmt, zwischendurch zeigt sich die Sonne … der Frühling ist da! Und mit ihm ein paar grüne Empfehlungen für einen entspannten Umgang mit dem Wetter 😉

Nichts geht über Radfahren, oder? Ich liebe es mit den Kindern so mobil durch unsere Stadt pesen zu können. Selbst wenn das Wetter ungemütlich wird, kann uns nichts aufhalten. Dank der lieben Anne von Dilassi, die uns einen WichtelWarm zum Testen zur Verfügung gestellt hat, sitzt KleinE auch ohne Schneeanzug warm und geschützt in seinem Fahrradsitz.

Und weil wir so begeistert sind, hier nochmal alle Vorteile des praktischen und nachhaltigen Fahrradcapes für euch im Überblick:

  • leicht anzuziehen
  • wächst mit (1-5 Jahre)
  • kuschelig ohne zu überhitzen
  • waschbar bei 40 Grad C
  • klein verpackbar in Kapuze
  • anschließbar
  • gute Sichtbarkeit in dunklen Jahreszeiten
  • zwei Aufhängeschlaufen für Spielzeug, Schnuller, etc.
  •  winddicht & wasserdichter Stoff ≥ 10.000mm
  • warme Fleece-Innenseite
  • atmungsaktive Membran
  • Hochwertige 3M scotchlite Reflektoren & YKK Qualitätsreißverschluß

Aber nicht nur Qualität, sondern auch Nachhaltigkeit haben uns überzeugt: Anne’s WichtelWarm wird von fair bezahlten Fachkräften in Polen genäht, die Polyesterstoffe und Reißverschlüsse sind aus recycelten PET Flaschen, und selbstverständlich ist der WichtelWarm schadstofffrei, (100% Fluorcarbon frei). Wer jetzt noch Fragen hat, schaut bitte bei Anne im Shop vorbei: dilassi.de.

 


 

Richtig gute Übergangsjacken finden – gar nicht so leicht. Am besten Wasser-und Windabweisend, damit bei Regen nicht noch zusätzlich eine Regenjacke benötigt wird. Und das Ganze dann jetzt bitte noch in Schön …

Wir durften die Outdoor-Jacken der neuen Frühjahrskollektion von Didriksons testen. Und können sie euch nur wärmstens empfehlen. Meinen neuen Lova Womens Coat trage ich zur Zeit sogar lieber als meinen Wollwalkmantel, und bei dem Wind der momentan herrscht, bin ich total dankbar für diesen winddichten Mantel, der einfach super durchdacht ist, genügend Taschen besitzt und nicht zu funktional daherkommt (das ist ja immer die große Kunst bei den „Funktionsjacken“ …)

Die Kinder sind gut geschützt im Ankan Kids Anorak:

Die Jacke wird über Kopf angezogen, hat seitlich und am Hals einen Reißverschluss, eine kuschelige Verstärkung am Kragen, und das Beste: die Kapuze geht über die Fahrradhelme 🙂

Extra-Bonus wenn es um’s Mitwachsen geht: die Innennähte an den Ärmeln lassen sich auftrennen und so verlängern, dass die Jacke bequem eine Größe mitwächst. Didriksons verwendet nur fluorcarbonfreie wasserabweisende Versiegelungen, arbeitet nach eigenen Aussagen sozial, ökologisch und nachhaltig. Mehr zum Thema Nachhaltigkeit findet ihr auf didriksons.com.

 


 

Passen die Gummistiefel vom letzten Herbst noch? Falls ihr auf der Suche nach Neuen sein solltet: KAVAT präsentiert dieses Frühjahr die weltweit ersten Gummistiefel aus Zuckerrohr. Die umweltbewusste und nachhaltige Marke geht mit Skur in vier fröhlichen Farben einen weiteren Schritt in Richtung „grünster Schuhhersteller weltweit“. Juhu!

Bild: kavat.com

 


 

Auch das Bücherregal darf ein wenig Frühling schnuppern. Floras Atelier ist ein wunderschönes Ganz-Jahres-Bastelbuch der besonderen Art. Nihct nur Kinder ab 3, auch uns Erwachsene verzaubert die kleine Flora mit ihren Natur-Bastelideen.

Bild: bohem.ch – DIE KLEINE WERKSTATT FÜR ZAUBERHAFTE NATURKUNSTWERKE

 

 

Die Malerin und Illustratorin Eva-Maria Ott-Heidmann läd uns und unsere Kinder in ihrem Bilderbuch-Zyklus zu den vier Jahresezeiten ein, die Eigen- und Schönheiten der jeweiligen Jahreszeiten gemeinam zu erkunden. Schöner als echtkind kann ich es nicht formulieren:

„Der Lauf der Jahreszeiten, die Wiederholung und der Rhythmus der Natur, der ihnen zugrunde liegt, muss von Kindern erst erfahren und verinnerlicht werden. Teil dieser Wiederholung zu sein, in denen sich Naturereignisse und Jahresfeste zuverlässig und immer wieder aufs Neue wiederholen, gibt Kindern Rückhalt und Stabilität.“

Bild: echtkind.de

 


 

… und zum Schluss noch ein heißer Tipp für alle Mamis, deren Unterwäsche so wie meine diesen Winter nicht überlebt hat: schaut unbedingt mal bei erlich-textil.de vorbei. Ich selbst habe noch nichts davon probiert, aber es steht ganz oben auf meiner Wunschliste!

Bild: erlich-textil.de – Ophelia aus 90% Q-nova® (recyceltes Polyamid) und 10% Elasthan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.