comment 0

Wildling Forever – Frühlingsgefühle am Fuß

„Jetzt merke ich richtig die Pedale!“(Auf dem Rad)

 

 

„Das sind perfekte Kletterschuhe!“

 

 

„Ich kann mit den Schuhen superschnell rennen!“

 

 

„Ich will keine anderen mehr anziehen …“

 

*Werbung – bezahlte Kooperation mit Wildling

Soweit unser Feedback zu den Wildlingen – die wir seit einigen Wochen mit der ganzen Familie testen. Dank einer angeleiteten Gehmeditation in Wildling-Schuhen von Sabrina Hense auf dem „A Mindful Afternoon“ Event von den Fashion Changers im Folkdays in Berlin 2020, kannte ich das Tragegefühl und die Philosophie hinter Wildling schon gut. Umso größer für mich die Freude über diese Kooperation.

 

 

Jetzt nach dem Winter in so leichte, nahbare Schuhe zu schlüpfen, tut einfach unfassbar gut! An kälteren Frühlingstagen trage ich zusätzlich zu dicken Socken noch wärmende Stulpen. Passt wunderbar. Auch mit Bänderdehnung. Und Verband …

 

 

Und auch die Kinder sind mega-begeistert! Die richtigen Kinderschuhe sind für mich super wichtig, es musste bis jetzt immer mindestens Leder und flexible Sohle sein. Nach meiner zweiten Elternzeit habe ich, wenn auch nur kurz, in einem sehr guten Kinderschuhladen gearbeitet. Es ist unglaublich gewesen zu sehen, welche Fehler (auch mir!) beim Thema Kinderschuhe passieren können. Viel zu klein, viel zu groß, zu breit, zu eng. Falsches Material bei Schwitzefüßen, Sandberge in den Schuhen unter den Sohlen, die das Fußbett komplett verformen. Schlechte Qualität, sparen an der falschen Stelle …

 

 

 

Für einen guten Kinderschuh empfehle ich immer auch eine Beratung. Bei den Minimalschuhen von Wildling hatte ich das erste Mal das Gefühl, nichts falsch machen zu können. Es gibt eine Schablone zum Ausdrucken und um die richtige Größe ausmessen zu können. Mit eingezeichnetem Platz zum Wachsen, und Platz zum Abrollen (ca 18 mm plus). Das hat bei uns super geklappt, die Schuhe sitzen so, wie sie sollen.

 

 

Um dem lästigen Schnürsenkelbinden entgegen zu kommen, gibt es sehr praktische Elastiksenkel (in supercoolen Farben), so dass  die Schnürsenkel nicht gebunden, sondern einfach zugezogen werden können. Ein Riesen-Vorteil bei zwei kleinen Kindern.

 

 

Skeptisch war ich im Hinblick auf das Design der Schuhe. Nicht bei meinem Mann, auch nicht bei mir (obgleich ich eher ungern das trage, was alle tragen – und hier haben diese Schuhe gerade seeeeehr viele ;)), eher bei unseren Jungs. Ich musste schon immer für die guten, robusten Lederschuhe kämpfen. Blinkende Turnschuhe würdes es bei uns zum Beispiel niemals geben. Niemals. Erstaunlicherweise hatten die Jungs nichts an den Schuhen auszusetzen …

 

 

… im Gegenteil, die beiden lieben ihre neuen Schuhen. Und ich musste noch nicht mal erwähnen, dass das minimale Schuhedsign mit der speziell geformten, flexiblen Sohle von den traditionellen japanischen Ninja Boots inspiriert wurde. Durch ihre Form und das Material bieten sie absolute Flexibilität und Freiheit. (Die Sohle ist zwischen 1,5 und 3,5 mm dick, man kann jeden Schritt spüren und steht so, wie beim Barfußlaufen, in direktem Kontakt mit dem Boden.)

Nicht nur das Tragegefühl hat uns überzeugt. Das Unternehmen „Wildling“ steht für noch viel mehr. Wildling investiert in Renaturierung, erneuerbare Energien und Ökosystem-Resilienz, ist ein Netzwerk für gegenseitiges Empowerment und Diversität. Sie schaffen Raum für Inklusion, Feminismus und Antirassismus.

 

Wir sind Teil der Re:generation.

Und ja, als solche tragen wir das Erbe von Klimawandel und sozialer Ungerechtigkeit.

Aber: Wir haben eine Vision. Eine experimentelle Utopie, die wir wahr machen wollen.

Durch radikale Zusammenarbeit, durch das Gehen neuer Wege.

Dafür müssen wir innehalten, zuhören, uns selbst hinterfragen und unsere Privilegien überdenken.

Wir müssen Wirtschaften neu lernen, müssen die alte Ordnung mithilfe vielfaltsbasierter Perspektiven aufbrechen.

Wir werden Wirkungskraft erreichen, indem wir unser Wissen – und unsere Rückschläge – teilen.

Kühnheit und Warmherzigkeit werden uns weiterbringen. (Quelle: wildling.shoes)

 

Es sollte mehr Unternehmen wie das von Anna und Ran geben. Überzeugt euch selbst: wildling.shoes

Mit dem Code „babyccinoberlinWILD“ spart ihr als Neukund*innen die Versandkosten für die Erstbestellung. Der Code ist bis zum 31.08.2022 gültig.

 

Alle Kategorien

#WildlingShoes #MinimalShoes #PartOfTheRegeneration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.